7 Monate warten

…aber es hat sich gelohnt! Am 13. Januar 2009 hatte ich bei Amazon.de das Buch Fair Isle Knitting“ von Alice Starmore vorbestellt. Immer wieder gabs per Mail Mitteilungen, daß das Buch noch nicht lieferbar sei (und es steht auch derzeit wieder auf „vorbestellbar“ bei Amazon.de). Vorige Woche ist es endlich angekommen und ich bin hin und weg.

Wer nicht zu den Glücklichen gehört, die die Originalausgabe von 1988 besitzen oder wer nicht bereit ist bei Abebooks oder im Amazon Marketplace mehrere hundert Dollar (das war der Preis vor der Ankündigung des Reprints, inzwischen ist er auf 30 bis 60 Dollar zusammengeschrumpft) für das Original auszugeben, sollte sich diesen Reprint von Dover Publications wirklich gönnen. Zumal der aktuelle Amazonpreis bei dem Dollarkurs unschlagbar niedrig ist (heute: 16,89 Euro!).

Leider hat es einen weichen Einband, aber das ist auch wirklich der einzige Nachteil. Gegenüber der Originalausgabe wurde nur Frau Starmore’s Bio ergänzt und es wurden nicht mehr erhältliche Garne auf aktuell erhältliche Garne geändert.

Ansonsten: 208 Seiten voll mit Infos über die Fair-Isle-Strickerei. Geschichte gewürzt mit schönen Bildern, Entwicklung der Muster (woher kommen die X und O, die so typisch für die Fair-Isle-Strickerei sind?), Entwicklung der Farben machen die ersten 30 Seiten des Buches aus. Dann folgen 35 Seiten mit Mustern, von kleinen „Peeries“ bis zu großen Sternen über 31 Maschen Breite und Ideen, wie man diese Muster anordnen könnte.

Danach gibt es 20 Seiten mit dem, was Frau Starmore eigentlich berühmt gemacht hat: Farben. Es ist einfach genial, wie sie aus einer Aufnahme von Felsen an einer Küste ein Farbschema für einen Pullover entwickelt. Oder aus einem herbstlich verfärbten Wald, einer Wiese mit blauen Glockenblumen und rotem Mohn, ein paar Muscheln im Sand, usw., usw. Auch wenn das der kürzeste Teil des Buches ist: er ist um so verführerischer, weil sie in Farben schwelgt und diese Auswahl von Farben (die unsereiner nie zusammenpacken würde) aus Photos herleitet.

Ein ausführlicher Technikteil (ebenfalls fast 30 Seiten) und über 40 Seiten mit konkreten Projekten für Handschuhe, Mützen, Westen, Jacken, Herren- und Kinderpullover runden dieses gelungene Buch ab.

Fazit: Ein unbedingtes Muß für alle Liebhaber dieser Pullover! In meinen Augen ein Schatz, den ich erst im Laufe von Jahren werde heben können…

Bleibt nur zu hoffen, daß auch die anderen Bücher von Alice Starmore (insbesondere das Buch „Aran Knitting“, für das Preise von 300 bis 500 Dollar aufgerufen werden) irgendwann nachgedruckt wird…

Sorry, no English translation this time. Think, my international readers know a lot about Alice Starmore and her book „Fair Isle Knitting“, but she isn’t well known in Germany.

Schönes Wochenende Euch allen!

Have a wonderful weekend!

Halfmaennchen

Advertisements

Eine Antwort zu 7 Monate warten

  1. Hallo ihr Lieben,

    es gibt eine neue deutschsprachige Strickcommunity unter

    http://www.strickcommunity.net

    Wir freuen uns auf Euch und Eure Freunde!

    Helft uns bitte mit sie aufzubauen! Danke!

    P.S.: Wir sind auch auf facebook, einfach nach „Strickcommunity“ suchen…bis bald!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: